BRAND PUNKT - EINSATZKRÄFTE COACHING

NEUE ANFORDERUNGEN ERFORDERN NEUE STRATEGIEN

Brand Punkt – Einsatzkräfte Coaching hat sich auf die mental-emotionale Einsatzvorbereitung spezialisiert und schließt mit präventiven Angeboten eine Lücke in der Ausbildung von Einsatz- und Führungskräften der Feuerwehren.

Erstmalig wird mit einem fundierten, professionellen und zeitgemäßen Konzept auf emotional belastende Einsätze vorbereitet und der Umgang mit den Mehrfachbelastungen des Einsatzlebens geschult. 

Nach dem technischen Fortschritt folgt nun der menschliche.

DIE STEIGENDEN BELASTUNGEN UND DEREN FOLGEN

Die Anforderungen an freiwillige Einsatzkräfte sind enorm und im Laufe der Zeit gestiegen. Belastende Einsatzsituationen, bei denen Menschen zu Schaden kommen, Einsatzbehinderungen, oder auch verbale und körperliche Angriffe auf Helfer/innen, müssen zu den alltäglichen Herausforderungen ganz nebenbei verkraftet werden. Nicht selten entstehen wegen des Einsatzdienstes zusätzlich Konflikte mit dem Arbeitgeber oder der Familie, die die Einsatzkräfte an den Rand ihrer Kapazitäten bringen. 

Wenn sich diese Belastungen anhäufen, verlieren die Lebensretter nicht selten ihre Motivation. Fehlen Strategien mit diesen Belastungen richtig umzugehen, kann sich das negativ auf die Gesundheit auswirken. Demotivierte Einsatzkräfte und nachlassende Konzentration sind erste Zeichen. Fundierte Studien über mangelnde Bewältigung nach belastenden Einsatzerlebnissen bei Feuerwehrleuten und die allgemeinen rückläufigen Helferzahlen sind ernstzunehmende Warnsignale.

SELBSTERFAHRUNG

Die Initialzündung für Brand Punkt

Kopie von Titel Über uns (1)

In meiner Zeit als  Stadtbrandinspektor kam ein Kamerad bei einem Einsatz ums Leben, ein Schock für alle Beteiligten. Die Szenen an der Einsatzstelle, der Pressedruck, die Gespräche mit den Angehörigen, die Beerdigung… Darauf waren wir nicht vorbereitet. Später nahm sich ein weiterer Kamerad das Leben. Die Erlebnisse haben jeden einzelnen von uns belastet und verändert. Mir raubte es den Schlaf und erst Jahre später erkannte ich, was mein Körper mir damit sagen wollte: Du bist überlastet. – Hermann Zengeler

WIE ALLES BEGANN

Hermann Zengeler beschloss, dass diese Unglücke und deren Folgen erzählt werden müssen. Er erstellte einen Vortrag mit dem er durch Deutschland, Österreich und die Schweiz reiste, um für solche Vorfälle zu sensibilisieren. Die Nachfrage war so groß, dass er die Vortragsreihe aus Zeitgründen vorerst einstellten musste. Ein paar Jahre später, als er seine damalige Arbeitskollegin, jetzige Geschäftspartnerin und Lebensgefährtin Carina Ott kennenlernte, sprach er oft über die Ereignisse. Sie animierte ihn, an seinen Vortrag von damals anzuknüpfen. Die Sache sei einfach zu wichtig und wird, im Hinblick auf die Zunahme an Belastungen für Helfer/innen immer wichtiger.

In den folgenden Jahren wurde nicht nur der Vortrag weiterentwickelt. Es entstand ein praxisnahes, fundiertes und neuartiges Coachingkonzept, um Einsatzkräfte präventiv auf belastende Einsatzerlebnisse und Belastungen der modernen Zeit vorzubereiten. Im Sommer 2018 war es dann soweit und Brand Punkt wurde von Hermann Zengeler und Carina Ott gegründet. Seit dem brennen die beiden für ihre neue Aufgabe und können die überwältigend positive Resonanz kaum fassen: “Es bestärkt uns natürlich sehr – zeigt aber auch unmissverständlich, dass wir mit Brand Punkt zur richtigen Zeit den richtigen Nerv treffen”. (Carina Ott)

DIE GRÜNDER UND GESCHÄFTSFÜHRER

Hermann Zengeler
Führungserfahrener Feuerwehrexperte und Coach

Hermann Zengeler begann seine Feuerwehrkarriere in seiner Heimat Hessen, genauer in Bad Soden am Taunus. Ihm wurde das Feuerwehr-Gen bereits in die Wiege gelegt. Nach seiner Tätigkeit als Jugendfeuerwehrwart durchlief er alle nötigen Lehrgänge um dann, bereits mit 26 Jahren, in das Amt des Stadtbrandinspektors gewählt zu werden. Er übernahm Verantwortung für 3 Wehren mit 130 aktiven Mitgliedern. Währenddessen begleitete er zusätzlich für 10 Jahre das Amt des Kreisbrandmeisters, Öffentlichkeitsarbeiters und Pressesprechers im Main-Taunus-Kreis. 

10.000 Einsätze später verfügt er über 24 Jahre Erfahrung als Stadtbrandinspektor und über 40 Jahre Einsatzpraxis. Seine Erlebnisse brachten ihn dazu, sich auf psychologischer Ebene weiterzubilden. Heute ist er Coach und Psychotherapeut nach dem Heilpraktikergesetz und schließt somit den Kreis seiner Expertise. 

Parallel zu seiner Feuerwehrlaufbahn startete Hermann Zengeler seine berufliche Karriere im kommunalen öffentlichen Dienst, wo er zuletzt in leitender Funktion 5 Abteilungen und 80 Mitarbeiter führte. Den öffentlichen Dienst verließ er nach über 40 Dienstjahren endgültig im Jahr 2019, um sich seiner Geschäftsführer- und Coachingtätigkeiten bei Brand Punkt zu widmen. 

Carina Ott
Marketingexpertin und Life Coach

Carina Ott startete ihre Karriere zunächst im Human Resource Management. Danach setzte sie ein berufsbegleitendes Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing an. Während dieser Zeit begann sie ihre Karriere im kommunalen öffentlichen Dienst. Nach Beendigung ihres Studiums baute sie eine hochspezialisierte Stabsstelle im Sozialwesen auf, die sie auch leitete. Später übernahm sie Führungsverantwortung für das Sozialamt mit 30 Mitarbeitern. 

Im Jahr 2013 entschied sie sich zudem, zunächst parallel zu ihrer Tätigkeit im öffentlichen Dienst, für die Selbstständigkeit als Unternehmensberaterin im Bereich Marketing und Personal Branding. Da sie sowohl durch ihre Tätigkeit im sozialen Bereich, als auch bei ihren Kunden feststellte, wie wichtig das Arbeiten an der eigenen Person für persönlichen und materiellen Erfolg ist, absolvierte sie an der renommierten Dr. Bock Coaching Akademie in Berlin ein Studium zum Life Coach für Persönlichkeitsentwicklung. Heute unterstützt sie ihre Klienten dabei ihr Leben positiv zu gestalten und ihre Berufung zu finden. 

Ihre strategisch-unternehmerischen Fähigkeiten, ihre Marketing- und Coachingexpertise und ihre Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen setzt sie heute in Brand Punkt ein. Carina Ott verließ 2019 den öffentlichen Dienst, um sich voll und ganz auf ihre Geschäftsführeraufgaben und Coachingtätigkeiten zu konzentrieren. 

Kopie von Titel Über uns (1)

Wir wollen mit unserem Wissen und Erfahrungen aufklären, sensibilisieren und praktische Lösungsstrategien vermitteln, die dabei unterstützen sich im Vorfeld gegen Belastungen zu schützen und zu mehr mentaler und emotionaler Stabilität im Einsatz verhelfen. Wir sind so zu sagen der Schutzanzug, nicht das Pflaster.

Dabei wollen wir nicht psychologisieren oder mit dem erhobenen Zeigefinger problematisieren. Wir arbeiten lösungsorientiert – kompetent, authentisch und mit dem nötigen Einfühlungsvermögen.

Carina Ott

EINSATZKRÄFTE IM VORFELD STÄRKEN UND STABILISIEREN

Das Next Level Coaching - Konzept von Brand Punkt

Was würde passieren, wenn wir den Wasserdruck eines C-Schlauches immer weiter erhöhen, ohne das Strahlrohr zu öffnen? Richtig. An irgendeiner Stelle würde er nachgeben. Wenn sich emotional belastende Erlebnisse anhäufen und nicht verarbeitet werden, kann Ähnliches mit uns passieren: unsere Motivation lässt nach, unsere Lebensqualität wird beeinträchtigt. Wir können sogar krank werden.

Wir wissen was zu tun ist, um den Druck im Schlauch stabil zu halten. Aber sind wir auch stabil genug, um mit belastenden Einsatzerlebnissen zurecht zu kommen? Ab wann ist etwas für uns überhaupt “belastend” und wie viel können wir aushalten, ohne, dass wir möglicherweise krank werden? Was genau hilft uns dann, diesen schädlichen emotionalen Stress abzubauen? 

Stärke und Stabilität für belastende Einsatzszenarien entstehen, wenn genau diese Fragen im Vorfeld beantwortet werden. Denn erst dann wissen wir, was wir bereits für Ressourcen zur Verfügung haben und was wir möglicherweise noch benötigen, um im Fall der Fälle gewappnet zu sein.

Die Forschung der letzten Jahre brachte bahnbrechende Erkenntnisse über die Funktions- und Wirkungsweise unserer Psyche, insbesondere die unserer Emotionen und des Unterbewusstseins. Um belastende Erlebnisse verarbeiten zu können ist es wichtig, sich zunächst einmal mit einigen Funktionsweisen des Menschen zu beschäftigen. Aufklärung ist bereits der erste Schritt einer guten mental-emotionalen Einsatzvorbereitung. Das Wissen über diese Zusammenhänge führt zu mehr Verständnis und vor allem Akzeptanz darüber, dass das Zulassen von Emotionen ein Zeichen von innerer Stärke ist. 

Brand Punkt konzipierte einen Coachingansatz, der all diese Parameter zusammenführt. Das fundierte Konzept vermittelt wichtige und äußerst interessante Zusammenhänge zwischen emotional belastenden Einsatzerlebnissen, Stress und dem Unterbewusstsein. Zudem berücksichtigt es die individuelle Situation der Einsatzkräfte, denn nicht jeder nimmt Belastungen gleichermaßen wahr. Hierzu wurde unter anderem ein Einsatztypen-Modell auf Basis der neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Persönlichkeitsforschung erstellt, die ELBA-Einsatztypen © Das Brand Punkt Einsatzkräfte-Coaching aktiviert die eigenen und weitere Ressourcen, die für einen guten Umgang mit belastenden Einsatz-Szenarien wichtig sind und vermittelt Umsetzungsstrategien, wie man das Gelernte in der Praxis einfach und effektiv umsetzen kann. Wichtige Motivationsstrategien führen zu mehr Freude und Zufriedenheit.

Brand Punkt entwickelte das so genannte Einsatz-Lastenrad ©, welches alle Einsatzbelastungen in insgesamt 8 Kategorien einteilt. Diese Einteilung hilft, sich einen guten Überblick über die unterschiedlichen Mehrfachbelastungen des Einsatzdienstes zu verschaffen. Kategorien sind hier zum Beispiel die Einsatzstelle, die Wehrorganisation, aber auch Arbeitgeber oder Familie/Partnerschaft.  Jede Kategorie erfordert einen anderen Blickwinkel und benötigt eigene Herangehensweisen. 

Der Vortrag Stabil im Einsatz ist der “Opener” und Aufklärungswerk für die gesamte Thematik und wird von Brand Punkt als erste Maßnahme empfohlen. Hier geht es zum Vortrag.

Die mental-emotionale Einsatzvorbereitung wird helfen, die Attraktivität für das Ehrenamt "Feuerwehr" zu stärken und zu steigern.