#275: Osterfeuer, ein schöner Brauch, auch für die Feuerwehr?

50%-Rabattcode einlösen und sofort loslegen!

Rabatt-Code: tagderfeuerwehr50

Vom 27.03.24 - 04.05.24, dem Internationalen Tag der Feuerwehrleute, gewähren wir für eine limitierte Anzahl an ONE Lizenzen 50% Rabatt auf das digitale Intensivtraining fireproof360° zur Stärkung der mentalen Resilienz und Motivation. Die Aktion endet sobald das Aktionskontingent erreicht ist.

Hinweis: Rabatt-Code
tagderfeuerwehr50
im Feld "Gutschein" eintragen, damit der Rabatt gewährt wird.
AKTION

Osterfeuer, ein schöner Brauch, auch für die Feuerwehr?

“Beim Osterfeuer, des Vereinsrings am Gründonnerstag, sollen wir wieder unterstützen.” “Ob wir einen Brandsicherheitsdienst stellen und etwas Holz liefern könnten?” “Was meinst Du, Wehrführer?” “Hmmm, BSD müssen wir ja sowieso machen und für das Feuer habe ich noch jede Menge Paletten am Hof, die wir bei der letzten Übung nicht gebraucht haben.” “Die nehme ich.” “Moment!” “Gibt es da nicht einen Erlass, was man verbrennen darf und was nicht bei Brauchtumsfeuer?”

Die Arbeit hinter den Brauchtumsfeuer

Doch den gibt es tatsächlich und den kann man auch nachlesen. WENN man dran denkt. Der Erlass schreibt genau vor, was man verbrennen darf und was nicht, wie die Abstände sein müssen usw. Es gibt einen Vordruck, den man ausfüllen muss und jede Menge Bestimmungen, was man darf und was nicht. Das musst man erstmal schaffen, alle diese Vorschriften, die explizit für den Veranstalter und den Feuerwehrdienst gelten, zu beachten.

Regeln sind nervig, manchmal aber nötig

Und sofort stellen wir uns wieder die Frage, warum ist bei uns alles bis ins kleinste Detail geregelt? Das nervt doch total. Warum macht der Gesetzgeber das alles?
Es liegt an uns. Wenn auf jedes Osterfeuer eine Klage eines verärgerten Mitbürgers folgt, muss der Erlassgeber reagieren, sonst wird der Klage stattgegeben und das Osterfeuer löst sich in Rauch auf.

Was tun?

Was können wir nun als Feuerwehrleute tun, um dieser ganzen Vorschriftenflut Herr zu werden und ja nichts zu vergessen? Die Rechtsabteilung der Stadt oder des Kreises um Unterstützung bitten in besonders heiklen Fällen. Außerdem sollten wir immer mehr begreifen, dass die Delegation von Aufgaben eines der wichtigsten Führungsinstrumente ist, die wir haben.

Viel Spaß mit dieser Podcast-Folge

Dein Team von Brand Punkt,

Hermann und Carina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Jetzt abonnieren

Informiere dich hier über aktuelle Projekte, Veranstaltungstermine und was die Brand Punkte sonst noch so treiben.
NEWS
Podcastfolgen
Finde hier alle Podcastfolgen und spannende Interviews mit interessanten und inspirierenden Gästen.
ALLE FOLGEN
Brauchst du Hilfe?
Hast du das Gefühl du brauchst bei einem Thema mentale Unterstützung oder hast eine Frage? Dann zögere nicht uns zu kontaktieren.
KONTAKT
fireproof360°
Mental stark und motiviert mit fireproof360°, dem digitalen Ausbildungs- und Coachingprogramm für Feuerwehreinsatzkräfte. Jetzt mehr erfahren.
MEHR INFO
fireproof360° Community
Tausche dich mit anderen Kammerad:innen in einem geschützten Rahmen in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe aus.
ZUR GRUPPE
Live im Web
Diskutiere mit uns spannende Themen und echte Fälle rund um mentale Herausforderungen, die der Einsatz- und Feuerwehrdienst mit sich bringen.
TERMINE
Newsletter Brand Punkt
Melde dich an und verpasse keine Aktionen, Gewinnspiele und sonstige Neuigkeiten rund um Brand Punkt.
ANMELDEN

BESUCHEN SIE UNS AUF SOCIAL MEDIA

VERPASSEN SIE KEINE NEUIGKEITEN, AKTIONEN, ANGEBOTE