#172: “Die Pflicht ruft? Ich ruf’ zurück!” – Kann Zwangsdienst in freiwilligen Feuerwehren funktionieren?

“Ja, dann verpflichten Sie doch einfach die Freiwilligen!”

So sprach einmal ein Politiker mit mir. Ist doch einfach, keine Freiwilligen? Verpflichten wir halt die Freiwilligen! Eine Pflichtfeuerwehr ist eine öffentliche Feuerwehr. Sie wird dann eingerichtet, wenn eine Freiwillige Feuerwehr nicht zustande kommt und deshalb der Brandschutz nicht gewährleistet werden kann. Es können dann natürlich geeignete Personen (insbesondere dienstfähige und ausgebildete) zum Feuerwehrdienst verpflichtet werden. Ob das sinnig ist, ist eine andere Frage.

Feuerwehr ist Ländersache und diese legen grundsätzliche Rahmenbedingungen fest, also die Ländergesetze, und fordern die Kommunen auf, Freiwillige Feuerwehren zu bilden, möglichst in jedem Ortsteil. Was aber tun, wenn die Mindeststärken nicht mehr erreicht werden oder gar eine Feuerwehr “komplett hinwirft?”

“Na dann los, gründen wir eine Pflichtfeuerwehr…”

In ca. 15 Kommunen in Deutschland gibt es das, Pflichtfeuerwehren. Manches google-Ergebnis spricht auch von 12, es ist schwierig das rauszubekommen. Es ist ja irgendwie auch kein Ruhmesblatt, wenn eine Kommune keine Freiwillige Feuerwehr hat.

Die Ursachen für das “Aufgeben” der Freiwilligen sind vielfältig, denn selbst in unserer straff geführten Hilfsorganisation menschelt es gelegentlich. Oft gab oder gibt es Unstimmigkeiten innerhalb der Wehr oder mit Politik und Verwaltung. 

Ein betroffener Wehrführer bezeichnet hingegen die Umstellung als „Schnitt“. Seine Pflichtfeuerwehr entwickelte sich zu einer „coolen Truppe, wo man sich aufeinander verlassen kann“.  Es wurden alle auf dem aktuellsten Stand ausgebildet – und „alte Zöpfe“ abgeschnitten, sagt er. Die Pflichtfeuerwehr als Chance zur Restrukturierung. Dann ist es ja gut. Aber was sonst tun? Die meisten Feuerwehren haben Nachwuchsprobleme, nur ganz wenige haben mehr Mitglieder, als sie brauchen. Was also tun? Hilfsfristen verlängern? Sicherheitsrisiko erhöhen? Schutzziele außer Kraft setzen?

Egal ob Bürger, Politik, Verwaltung oder Feuerwehr selbst. Das kann und darf nicht das Ziel sein. Also Motivation restrukturieren, Krisen und Konflikte in den Griff bekommen, Freiwillig bleiben! Nur so gehts!

Aber jetzt wünschen wir dir erst einmal viel Spaß mit dieser Podcast-Folge, 

dein Team von Brand Punkt

Hermann und Carina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt abonnieren

Informiere dich hier über aktuelle Projekte, Veranstaltungstermine und was die Brand Punkte sonst noch so treiben.
NEWS
Podcastfolgen
Finde hier alle Podcastfolgen und spannende Interviews mit interessanten und inspirierenden Gästen.
ALLE FOLGEN
Brauchst du Hilfe?
Hast du das Gefühl du brauchst bei einem Thema mentale Unterstützung oder hast eine Frage? Dann zögere nicht uns zu kontaktieren.
KONTAKT
fireproof360°
Mental stark und motiviert mit fireproof360°, dem digitalen Ausbildungs- und Coachingprogramm für Feuerwehreinsatzkräfte. Jetzt mehr erfahren.
MEHR INFO
fireproof360° Community
Tausche dich mit anderen Kammerad:innen in einem geschützten Rahmen in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe aus.
ZUR GRUPPE
Live im Web
Diskutiere mit uns spannende Themen und echte Fälle rund um mentale Herausforderungen, die der Einsatz- und Feuerwehrdienst mit sich bringen.
TERMINE
Newsletter Brand Punkt
Melde dich an und verpasse keine Aktionen, Gewinnspiele und sonstige Neuigkeiten rund um Brand Punkt.
ANMELDEN

BESUCHEN SIE UNS AUF SOCIAL MEDIA

VERPASSEN SIE KEINE NEUIGKEITEN, AKTIONEN, ANGEBOTE