#089: Attacken gegen Retter

Ist die Menschheit noch zu retten?

Social Mobbing, pöbelnde Gaffer, fehlende Rettungsgassen, Steinhaufen in Dietzenbach, ein tobender Mob in der Stuttgarter Innenstadt. Gewalt gegen Helfer ist inzwischen in einer Häufigkeit vorhanden, die erschreckt. Die Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik belegen: Angriffe auf Feuerwehrkräfte im Einsatz nehmen von Jahr zu Jahr zu. Feuerwehrleute werden angepöbelt, von uneinsichtigen Verkehrsteilnehmern angefahren und sogar tätlich angegriffen. Anders als die Polizei sind Feuerwehrleute jedoch nicht für Deeskalation und Reaktion auf Attacken ausgebildet. Was können wir als Einsatzkräfte tun. Vor allem wohin mit der aufgestauten Wut? Denn auch wir sind Menschen.

Zur Anzeige kommen diese Delikte allerdings eher selten. Vor allem Führungskräfte scheuen den Verwaltungsaufwand einer Anzeige. Nur, wenn die Öffentlichkeit durch Verurteilungen und durch die Medien davon erfährt, dass die Behinderung von Einsatzkräften eine schwere Straftat ist und entsprechende Handlungen Konsequenzen nach sich ziehen, wird ein Umdenken stattfinden. Die Feuerwehr ist zwar immer noch die beliebteste Berufsgruppe der Deutschen und auch die Freiwilligen genießen immer noch einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert, aber der Respekt für unsere Arbeit sinkt. Warum ist das so?

Dafür gibt es einen ganz einfachen Grund: In der heutigen Gesellschaft wird das Expertenwissen zunehmend weniger geschätzt. Die Digitalisierung führt dazu, dass Wissen allgegenwärtig erscheint. Feuerwehrkräfte werden heute auch weniger als Teil eines Rettungssystems verstanden, sondern im öffentlichen Bild als Teil eines Ordnungs-, Status- und Autoritätssystems. Plötzlich sind wir für Teile der Bevölkerung nicht mehr Retter, sondern Gegner!

Also was tun? Das klären wir in unserer neuen Podcast-Folge. Viel Spaß.

Weiteres zum Thema in unserem Vortrag und Webinar: “Stabil im Einsatz”:
https://brand-punkt.de/vortrag-stabil-im-einsatz/

Das nächste Live-Webinar für Einzelpersonen findet am 09.07.2020 um 19:00 Uhr statt. Hier kannst du dich anmelden:
https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_cggfpwjeSqqBgdJIN09lcQ

Zum heutigen Podcast-Thema wird es zusätzlich ein weiteres kostenfreies Live-Webinar geben: “Neue Herausforderungen des Einsatzdienstes” früher vs. heute.”
Hier kannst du dich über das neue Webinar informieren:
https://brand-punkt.de/webinar-neue-herausforderungen-des-einsatzdienstes-frueher-vs-heute/

Das neue kostenfreie Live-Webinar wird zum ersten mal am 10.07.20 um 19:00 Uhr stattfinden, registriere dich jetzt:
https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_WhhkmIBcSIyH3g-iMRGkvg

HEUTE ABEND erscheint unser monatlicher Newsletter mit unserem neuen Format ”Mensch hinter Visier”. Hier kannst du dich gerne für unseren Newsletter anmelden:
https://brand-punkt.de/newsletter-anmelden/

Willst du mehr über unsere Mission und Angebote erfahren, besuche uns gerne auf unserer Homepage:
www.brand-punkt.de

Wir würden uns freuen, wenn dir die Folge gefallen hat und uns deine Gedanken und Anregungen hierzu auf Instagram oder Facebook unter unseren Podcastfolgen-Post mitteilst. Damit dieser Podcast künftig noch mehr Helfer erreicht, bitten wir dich die Folge zu teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.