#088: Mensch hinter Visier – Kölsch oder Fischbrötchen

Manuel de Regt im Portrait

Tatsächlich: Rettung und Feuerwehr sind beides Hilfsorganisationen. Kann man das auch beides auf einmal machen? Gibt das nicht Konflikte, wenn der Feuerwehrmann plötzlich als ORGL auftritt? Dazu haben wir uns einen ganz speziellen Gast eingeladen. Wie er zu sagen pflegt: “Moin von Sylt.” Der Norddeutsche ist wie er ist, Norddeutsch. Eine zugezogene rheinische Frohnatur, hat es da nicht immer leicht. Vor 5 Jahren zog es ihn nach Sylt, vorrangig der Liebe wegen und eben auch beruflich. Seine zahlreichen Hobbys, Schwimmen, Feuerwehr und Sanitätsdienst. Irgendwie wollte er sein Hobby zum Beruf machen. Gesagt getan. Durch viele Umwege, Höhen und Tiefen, gelang ihm die Ausbildung zum Rettungsassistenten. Hat sich durchgeboxt und seine Ziele verfolgt, soweit es mir möglich war! Es war nicht immer einfach, aber was ist schon einfach!? Seine Oma hat immer gesagt, mach ne Faust in der Tasche und denk dir der Himmel ist grün. Oma hatte sehr oft Recht! Oma halt…
Rettungsassistent ist sein Beruf, Feuerwehr seine Leidenschaft. Freiwillig Ausbildungen hat er sogar selbst bezahlt. Verrückt!? Nein, Kölner auf Sylt halt. Seine Anfänge bei der Jugendfeuerwehr. Dann, aktiver Dienst und das bis heute! Eine kurze Zeit, war er mal nicht atemschutztauglich! Der Tod der Oma hatte ihn hart getroffen! Das Leben geht weiter! Der Tod gehört zum Leben dazu, genauso wie die Geburt. So lernt man auf die harte Tour mit Emotionen umzugehen, wat mut dat mut. Menschen helfen und versuchen sich immer weiter zu verbessern und keine Scheuklappen auf zu haben, dass ist ihm wichtig! Der Blick über den Tellerrand, unbezahlbar!

Er heißt Manuel de Regt, ist 41 Jahre jung und kommt aus Köln. Das merkt man auf positive Art und weise. Ein Kölner Jung der da lebt und arbeitet, wo andere Urlaub machen – auf Sylt!

Viel Spaß bei der neuen Folge.

Dein Team von Brand Punkt – Hermann und Carina

Hier kannst du dich zu unserem monatlichen Newsletter anmelden, der nächste erscheint am 08.07.2020

Willst du mehr über unsere Mission und Angebote erfahren, besuche uns gerne auf unserer Homepage, dort kannst du dich auch für unsere Webinare anmelden:

www.brand-punkt.de

Wir würden uns freuen, wenn dir die Folge gefallen hat und uns deine Gedanken und Anregungen hierzu auf Instagram oder Facebook unter unseren Podcastfolgen-Post mitteilst. Damit dieser Podcast künftig noch mehr Helfer erreicht, bitten wir dich die Folge zu teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.